Archiv der Kategorie: Betrachtungen

Die Interaktionetheorie ist eine Theorie die ein Multiversum postuliert. Über dieses wird in Betrachtungen geschrieben.

Vom Multiversum, dem Recht haben und der absoluten Wahrheit

Wenn es um das Multiversum geht, tritt bei fast allen Texten zum Thema eine bestimmte, typisch menschliche Absicht zu Tage: Die meisten Autoren hegen wohl die Hoffnung, ihre Gedankenwelt zu einer Wahrheit zu machen, die allgemeine Gültigkeit erlangt. Im Multiversum ist jedoch die Coexistenz aller Wahrheiten Realität.

Weiterlesen

Musik ist emotionale Sprache

Musik ist eine bemerkenswerte Sache. Sie inspiriert Millionen, sie kann heilen, kann gesund oder schädlich sein, bringt uns zum Lachen und zum Weinen oder eben dies alles nicht… Man mag sich fragen, tut sie dies alles selbst, oder sind es die Erinnerungen, sind es neuronale Zustände, welche sie hervorruft und aktiviert, die dafür verantwortlich sind? Wie auch immer, fest steht für mich, dass dies durch die Vermittlung emotionaler Muster geschehen muss: Informationsaustausch, Interaktivität. Musik ist emotionale Sprache.

Weiterlesen

Ein kurzer Film über das Leben

Ein kurzer Film über das Leben

Nias, Indonesien, 2016

Wir beobachten Ameisen und sprechen mitunter von Schwarmintelligenz und Selbstorganisation. Die Kommunikation erfolge durch Pheromone. Wir Menschen haben auch unsere Medien… Wenn das was wir denken, im Medium enthalten ist, was ist dann die Absicht und das Ergebnis der Selbstorganisation unseres Verhaltens?

Weiterlesen

Was Du über andere sagst, sagt mehr über Dich als über die Anderen.

Worte folgen Gedanken. Nach dem Sprichwort:

„Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, …“ usw usf.

Was du über andere sagst...

„Was Du über andere sagst, sagt mehr über Dich als über die Anderen.“ Donaukanal, Wien, Juli 2016

Weiterlesen

Radio-Talk über Transhumanismus, KI und Superintelligenz

Am 13. Juli 2016 war ich zu den Themen Transhumanismus, KI und Superintelligenz in die Radio-Sendung Unbewusst auf Radio Orange eingeladen.  Hier kann der Podcast der Live-Sendung nachgehört werden.

Unbewusst - Radio Talk mit Thomas Heindl

Die Themen waren Transhumanismus, KI und Superintelligenz

Weiterlesen

Gemeinsamkeit und Unterscheidung

Gemeinsamkeit und UnterscheidungEine Entität hat genauso viele Facetten, wie Entitäten, die mit ihr interagieren. Die Summe dieser Facetten ergibt die Entität an sich – die Identität, die nur sich selbst vollständig erfahren kann. Daraus folgt das Paradoxon: Was wir gemeinsam haben unterscheidet uns zugleich.

Weiterlesen

Die UnEndliche Möglichkeit der IdEntität

Unendliche MöglichkeitDie multidimensionale Variabilität der Identität hat die Unendlichkeit und Endlichkeit der Existenz zugleich zur Folge.

Weiterlesen

Menschliche Existenz: Bewusstsein, Ich und das Selbst.

Begriffe wie Bewusstsein, das Ich oder das Selbst, sind menschliche Beschreibungen für Aspekte der Existenz: Beschreibungen für solche Ausprägungen, welche Formen und Eigenschaften aufweisen, die sich selbst als menschlich erkennen.

Von Human_evolution_scheme.svg: M. Gardederivative work: Gerbil (talk) - Human_evolution_scheme.svg, CC BY-SA 3.0, $3 Weiterlesen

Bewusstsein hochladen – der transhumanistische Traum vom ewigen Leben

Von Hagmann P, Cammoun L, Gigandet X, Meuli R, Honey CJ, Wedeen VJ, Sporns O - Hagmann P, Cammoun L, Gigandet X, Meuli R, Honey CJ, Wedeen VJ, Sporns O (2008) Mapping the structural core of human cerebral cortex. PLoS Biology Vol. 6, No. 7, e159.[1], CC BY 3.0, $3Unser Bewusstsein hochladen – das ist der Traum nicht weniger Transhumanisten. Was man damit erreichen will ist klar: Ewiges Leben, die Singularität und somit zugleich ein Leben mit wirklich allen Freiheiten und Möglichkeiten, die sich unser Geist nur ausdenken kann.

Weiterlesen

Der Sitz des Bewusstseins

Sitz des Bewusstseins

Wo ist der Sitz des Bewusstseins? Es handelt sich hierbei um eine der zentralen Fragen nicht nur der Philosophie. Um diese zu beantworten, ist eine genaue Definition von Bewusstsein notwendig. Doch bereits hier scheiden sich die Geister.

Weiterlesen

Wie die Menschheit überleben kann

Die Menschheit könnte nach Stephen Hawking innerhalb von 1000 Jahren aussterben. Eine Möglichkeit der Rettung, wäre die Überwindung ihrer archaischen, egoistischen Instinkte. Aber können wir das überhaupt – und wäre der Mensch dann überhaupt noch ein Mensch? egal wie die Antwort lautet, unsere Rettung könnten wir auf anderem Wege bewerkstelligen.

Weiterlesen

Konstruktivismus, George Berkeley und die Interaktionstheorie

Es ist schon erstaunlich: George Berkeley veröffentlichte sein wohl wichtigstes Werk bereits im Jahr 1710. Eine Abhandlung über die Prinzipien menschlicher Erkenntnis nimmt im Grunde den Radikalen Konstruktivismus vorweg. Diese Strömung der Philosophie entstand ganze 250 Jahre später.

Die vorgeschlagene Theorie der Interaktion kann (muss aber nicht) durchaus als Variante des Konstruktivismus interpretiert werden. Doch auch zu Berkeleys Argumentation gibt es zumindest einen entscheidenden Unterschied.

Weiterlesen

Mitgefühl und Altruismus in Zeiten der Globalisierung

Quelle: WikipediaMitgefühl und Altruismus zählen wohl zu den wertvollsten Eigenschaften des Menschen. Doch eben diese Eigenschaften sind zugleich Ursache von Problemen auf globaler Ebene.

Weiterlesen

Kontinuität des Seins als Konstanz durch Veränderung

„Ernst Mach Innenperspektive“. Lizenz: Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ernst_Mach_Innenperspektive.png#/media/File:Ernst_Ma

Das Selbst ist immer im Jetzt – ein interaktiver Prozess zwischen innen und außen. Bild: „Innenperspektive“ von Ernst Mach.

Sind meine Vergangenheit und meine Zukunft ein Teil meiner Selbst? Wie kann das sein, wenn ich doch immer nur im Jetzt sein und handeln kann? Über die Kontinuität des Seins als Konstanz durch Veränderung.

Jeder Zustand, jede Handlung – ob wir ein Buch lesen, ein Leben leben, eine Beziehung pflegen, was auch immer – definiert Vergangenes und Zukünftiges zur gegenwärtigen Wirklichkeit – erzeugt interaktiv die transzendente (äußere) Wirklichkeit, in der man ist. Und diese Transzendenz erzeugt vice versa unser (inneres) Selbst.

Weiterlesen

Über die Geschwindigkeit der Zeit

Die Geschwindigkeit der Zeit und die Wahrnehmung ihrer ständigen Beschleunigung, sind eine immer öfter thematisierte menschlichen Erfahrung. Viele Menschen folgern, dass die subjektive Wahrnehmung der Zeit hierbei eine große Rolle spielt.

Aber nimmt die Geschwindigkeit der Zeit wirklich immer mehr zu?

Novelty Theorie und Beschleunigung der Zeit

Ein Screenshot Terence McKennas Timewave Zero Software. Quelle: Wikipedia

Weiterlesen